NEUE DIGITALE MÖGLICHKEITEN FÜR KOMMUNIKATION

NEUE DIGITALE MÖGLICHKEITEN FÜR KOMMUNIKATION

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Lieferanten, sehr geehrte Interessenten,

 für uns steht die Gesundheit unserer Mitarbeiter und deren Familien im Vordergrund. Daher versuchen wir alles uns Mögliche, um die Verbreitung des Corona Virus zu verhindern. Mit unserem gesamten Team halten wir einen nahezu normalen Geschäftsbetrieb aufrecht. Hier daher ein paar Updates aus der Hebmüller Gruppe:

 Alle unsere Mitarbeiter sind gesund und arbeiten nach dem Ihnen schon bekannten Schichtsystem und von Zuhause.

 Unsere Lieferanten  haben uns zugesichert, dass es keine Unterbrechungen in der Lieferkette gibt. Somit können wir weiterhin unsere komplette Produktpalette anbieten und auch liefern.

 In der vergangenen Woche haben wir intern unsere digitalen Kommunikationsmöglichkeiten deutlich verbessert. Gerne kommunizieren wir auch mit Ihnen über WebEx, Microsoft Teams oder Skype.

 Bleiben Sie gesund, rufen Sie uns an, mailen Sie uns!

 Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

 Ihr Hebmüller Team

 

Wegen des Corona Virus und der aktuellen Entwicklungen haben wir folgende organisatorische Maßnahmen getroffen: Wir haben die Mitarbeiter in drei Teams aufgeteilt, die sich nicht begegnen: Ein Team arbeitet von 7 Uhr bis 12 Uhr, das nächste Team arbeitet von 13 Uhr bis 18 Uhr und das dritte Team arbeitet von zuhause. Die Zeit zwischen 12 Uhr und 13 Uhr wird für den Wechsel benötigt und das Büro wird zu dieser Zeit nicht besetzt sein. Das Telefon wird aber trotzdem beantwortet. Zusätzlich sind wir unter folgenden Telefonnummern erreichbar:

 Axel Hebmüller +49-163-5911955
Guido Otterbein (Hebmüller SRS Technik GmbH) +49-177-3021188

HEBMÜLLER AEROSPACE – ERFOLG VON KAARST BIS JOHNSON CITY

HEBMÜLLER AEROSPACE – ERFOLG VON KAARST BIS JOHNSON CITY

Hebmueller Aerospace Inc. wurde 2017 in Johnson City, TN USA als zusätzlicher Standort der Hebmüller SRS Technik GmbH, beheimatet in Kaarst, gegründet.

Seitdem stehen wir in regelmäßigem Kontakt mit der dort ansässigen East Tennessee State University (ETSU). 

Diese Zusammenarbeit wird nun durch ein ganz besonderes Projekt ausgebaut: Ein Team aus MBA-Studenten wird ein Market Research für uns durchführen. Das Projekt wird ungefähr ein Jahr andauern. 

Hierbei wird besonders auf die künftige Entwicklung der Luftfahrtbranche im Allgemeinen, sowie auf das bereits bekannte Produktprogramm unserer Firma eingegangen. 

Zur Einführung hielt Geschäftsführer Axel Hebmüller zusammen mit dem General Manager von Hebmueller Aerospace, Ryan Lilly, eine Präsentation vor der Klasse, um Ihnen unser Unternehmen vorzustellen. Bei einer interessanten Interaktion mit den Studenten wurden Fragen diskutiert und Ziele festgelegt. 

In Kürze soll ein Team gebildet werden, das sich an die Aufgabe herangibt. Dieses Team wird in engem Kontakt mit unserem Unternehmen zusammenarbeiten. Die geographische Entfernung wird durch regelmäßig stattfindende WebEx-Konferenzen gebrochen. Um das Projekt ebenfalls vor Ort zu unterstützen, wird Axel Hebmüller das Team in Johnson City im Laufe des Jahres mehrmals dort besuchen. 

Wenn Sie über die Entwicklungen informiert werden möchten, folgen Sie uns auf LinkedIn und Facebook unter @Hebmüller Aerospace. 

In regelmäßigen Beiträgen werden wir dort über die Fortschritte berichtet. Bleiben Sie gespannt.